Schulgebäude
Erzbischöfliche Mädchenrealschule Franz von Assisi Freilassing
05.05.2017

Unser nachösterlicher Gottesdienst

Robert Jäger kündigt mit seinen Bläsern den Einzug der Zelebranten und der Ministranten an.

Die Schulleiter begrüßen die Gottesdienstbesucher von nah und fern.

Auch der Hauptabteilungsleiter der diözesanen Schulen, Dr. Ralf Grillmayer, ist unter den Kirchenbesuchern, neben ihm Konrektor Nicholas Mayer und Dr. Jochen Gollhammer.

Prälat Erich Pfanzelt und die Lektorinnen der Mädchenrealschule bei den Fürbitten.

Der Chor unter der Leitung von Musiklehrer Jens Emmert bereichert den Gottesdienst mit seinen schönen Stimmen.

„Laudato si“ – so lautete das Motto des diesjährigen nachösterlichen Gottesdienstes in Anlehung an die Enzyklika von Papst Franziskus.Zu dieser Eucharistiefeier war – wie jedes Jahr - Prälat Erich Pfanzelt als ehemaliger Schulreferent der Erzdiözese aus München gekommen. Gemeinsam mit Pfarrer Lucjan Banko zelebrierte er die Messfeier. Auch Dr. Ralf Grillmayer, Hauptabteilungsleiter der erzbischöflichen Schulen, nahm an der Feier teil.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der beiden Franz-von-Assisi-Schulen hatten sich seit Monaten mit dem Thema auseinandergesetzt, Texte und Gebete formuliert und ausgewählt, Lieder eingeübt, Tanzfiguren und -gebärden für das Vaterunser einstudiert, gemalt und gebastelt, um die religiöse Feier zu einem außergewöhnlichen Ereignis für alle Kirchenbesucher werden zu lassen.

Vor dem Segen luden die beiden FOS-Schülerinnen, die durch diesen besonderen Gottesdienst erläuternd und kommentierend geführt hatten, die Anwesenden dazu ein, die Botschaft der Predigt sogleich in die Tat umzusetzen: Im Pfarrheim warteten nämlich Leckereien und Säfte aus dem fairen Handel zum Verzehr und zum Kauf – ein kleiner Beitrag für eine gerechtere und bessere Welt. Denn hieß es nicht am Ende der Eucharistiefeier eindrucksvoll: „Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Angesicht der Erde verändern.“