Schulgebäude
Erzbischöfliche Mädchenrealschule Franz von Assisi Freilassing
12.02.2019

MdB Dr. Bärbel Kofler diskutiert mit Schülerinnen und Schülern

Mit Neugierde und vielen offenen Fragen gewappnet erwarteten die Schülerinnen und Schüler der Realschule und FOS am 8. Februar den Besuch der Bundestagsabgeordneten und Menschenrechtsbeauftragen der Bundesregierung, Frau Dr. Bärbel Kofler. Ihre Erwartungen wurden nicht enttäuscht, denn Frau Dr. Kofler konnte in dem gut 90-minütigen Besuch einen guten Einblick in ihren Arbeitsalltag geben und in der anschließenden Podiumsdiskussion zu diversen Fragen Rede und Antwort stehen.

Nach einer kurzen Vorstellung ihres Werdegangs schilderte die SPD-Politikern eine typische Sitzungswoche in Berlin, sowie die Arbeit im Wahlkreis. So wurde unter anderem schnell klar, dass sich aufgrund von Auslandsreisen als Vertreterin der Bundesregierung in Sachen Menschenrechten oft terminliche Schwierigkeiten im Privatleben ergeben können. Dass sich aber auch Freunde manchmal Termine geben lassen müssen, führte bei den Schülerinnen und Schülern zu Staunen. Aus ihren Berichten und Erzählungen wurde für alle die große Leidenschaft offensichtlich, mit der Frau Dr. Kofler Abgeordnete ist.

In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutierte Frau Dr. Kofler mit sieben gut vorbereiteten Schülerinnen und Schülern über verschiedenste Themen, unter anderem über Populismus, das Rentensystem, die Umweltpolitik und die Gleichstellung von Frauen. Frau Dr. Kofler appellierte an alle jungen Menschen sich zu engagieren und sich nicht von vermeintlich einfachen Lösungen verführen zu lassen, sondern immer kritisch zu hinterfragen. Insbesondere die Mädchen ermutigte sie anlässlich des Jubiläums zu 100 Jahren Frauenwahlrecht sich politisch zu engagieren.

Am Ende war die Zeit zu schnell vergangen und FOS-Schulleiter Dr. Jochen Gollhammer bedankte sich im Namen der Schulfamilie bei Frau Dr. Bärbel Kofler für ihre Zeit, die angenehme Diskussionsatmosphäre und die interessanten Ausführungen.