Schulgebäude
Erzbischöfliche Mädchenrealschule Franz von Assisi Freilassing
28.03.2019

3. Elterntreff zum Thema „Smartphones souverän nutzen“

Am 20. März 2019 durfte Schulleiter Dr. Jochen Gollhammer bereits zum dritten Mal in diesem Schuljahr Herrn Max Aman vom Katholischen Bildungswerk BGL zum Elterntreff an der FOS und MRS Franz von Assisi begrüßen. Mit im Gepäck hatte er dieses Mal Herrn Danilo Dietsch und Frau Sabine Schneider von „Q3. Quartier für Medien.Bildung.Abenteuer“ aus Traunstein. Viele Eltern waren gekommen, um von den beiden Medienpädagogen einen spannenden Einblick darüber zu gewinnen, welche Apps ihre Söhne und Töchter tagtäglich nutzen und welchen Einfluss Whats App, Instagram, Snapchat und Co. auf Jugendliche haben. „Es hat keinen Sinn, Kinder zu erziehen, sie machen sowieso alles nach.“ Mit dieser Aussage, die Karl Valentin zugeschrieben wird, erinnerte Herr Dietsch die Eltern schmunzelnd daran, ihren eigenen Medienkonsum zu reflektieren. Der eloquente Referent stellte auch Zahlen der aktuellen JIM-Studie über das Medienverhalten von Kindern und Jugendlichen vor und beleuchtete inhaltliche Aspekte der Mediennutzung. Obwohl der Medienkonsum in den letzten Jahren zugenommen hat, halte er nichts von Handyfasten, „pädagogisch und erzieherisch wertvoller ist es, eine handyfreie Zeit zu vereinbaren.“ Frau Schneider stellte zum Abschluss der äußerst interessanten Veranstaltung nützliche Internetseiten vor und zeigte den Eltern, welche Apps derzeit im Trend liegen. Nach 90 Minuten war allen Anwesenden klar: Obwohl Smartphones aus dem Leben heute nicht mehr wegzudenken sind und zu nützlichen Alltagsgeräten geworden sind, gibt es dennoch Risiken, die man kennen muss, um Kinder und Jugendliche beim sinnvollen Umgang mit dem Smartphone zu unterstützen.

Von Herrn Dietsch und Frei Schneider bereitgestellte Informationsseiten finden Sie hier:

https://drive.google.com/file/d/1LyCPEJSJo-1BdV6AV3vwbwr1X9fBsP7l/view?usp=sharing