Schulgebäude
Erzbischöfliche Mädchenrealschule Franz von Assisi Freilassing
20.12.2019

„Sehet die vierte Kerze brennt“ – Weihnachtsgottesdienst im Zeichen des Lichts

„Engel beobachten, was in der Heiligen Nacht geschieht“ lautete das Motto desWeihnachtsgottesdienstes der Franz-von-Assisi-Schulen am Freitag, den 20.12.2019, der von PfarrerEwald Seißler und Diakon Ulrich Portisch würdevoll geleitet und von der Religionslehrkraft, FrauMichaela Probst, inhaltlich ausgearbeitet wurde. Nach der Begrüßung durch die beiden Schulleiter,Herr Burger von der MRS und Herr Dr. Gollhammer von der FOS, und der liturgischen Eröffnung desGottesdienstes, wurden der Reihe nach vier Kerzen entzündet. „Ich entzünde die vierte Kerze. Sie sollfür alle brennen, die sagen: Wir haben alles, was wir zum Leben brauchen“, trug eine Lektorin ausder Klasse 8b vor. Ein Krippenspiel der Klasse 6a und die Weihnachtsgeschichte aus dem Evangelium nach Lukas (2,1-20) führte in die tiefere Bedeutung des Weihnachtsfestes ein. Der Chor unter der Leitung von JensEmmert war für die musikalische Konzeption verantwortlich und konnte Mitschülerinnen undMitschüler und Lehrkräfte zugleich begeistern. Ein Scheck von 10.000,00 € wurde von den beiden Schülersprecherinnen, Daniela Zeif von der MRS,und Martha Müller von der FOS, an Schwester Dominica, die extra aus Au am Inn angereist war, ummit der versammelten Schulfamilie den Gottesdienst zu feiern, überreicht. Dieser stattliche Betragwurde im Rahmen des Adventszaubers der Schule und bei der Tombola am Christkindlmarkt inFreilassing erwirtschaftet und kommt den Sozialprojekten der Schwestern in Brasilien zugute.Schwester Dominica ließ es sich nicht nehmen, über ihr Handy brasilianische Weihnachts- undFriedensgrüße von Schwester Vicentina aus der Gemeinde Buique im Bundesstaat Pernambuco zuübermitteln. Allen, die mit ihren Gedanken und Texten, ihrer Darstellung, ihren Stimmen und ihren Instrumentenmithalfen, diese Weihnachtsbotschaft in die Schulgemeinschaft zu tragen, sei herzlich gedankt.