Schulgebäude
Erzbischöfliche Mädchenrealschule Franz von Assisi Freilassing
01.02.2021

Fit im Distanzunterricht!

Viele fragen sich vielleicht ob Schulsport im Distanzunterricht überhaupt möglich ist. Schließlich fehlen doch wichtige Voraussetzungen wie Sportgeräte, Gegner zum Wettkämpfen, Bewegungskorrekturen, oder der viele Platz aus der Turnhalle. 

Dabei ist eine regelmäßige sportliche Aktivität in Zeiten der Pandemie besonders wichtig, da sich Bewegung nicht nur positiv auf Körper und Geist auswirkt, sondern auch das Immunsystem stärkt. 

Umso wichtiger sind die kleinen Sport-Challenges, welche die Schülerinnen der Unterstufe jede Woche bearbeiten dürfen. In der ersten „Schul“-Woche stand das Erstellen einer Schneeskulptur auf dem Stundenplan. Innerhalb einer Woche sollten die Mädchen den Neuschnee nutzen, um die schönste Schneeskulptur zu erstellen! 

Heraus kamen beeindruckende Iglus, riesige Schneemänner, süße Schneeigel, stolze Schneepferde, schnelle Schlittenbahnen, trendige Schneebars und vieles mehr. Dabei hatten die Mädchen nicht nur eine Menge Spaß und waren an der frischen Luft, sondern trieben auch unbewusst Sport: 

Durch das Rollen der Kugeln, die immer schwerer wurden, beanspruchte man Arm- und Rumpfmuskulatur und benötigte viel Power aus den Beinen, um den Schnee weiter vorwärts zu bringen oder den Schlittenberg hochzustapfen. Dabei konnte man ganz schön aus der Puste kommen, ein Anzeichen dafür, dass das Herz-Kreislauf-System beansprucht wurde. Die ideale Kombination also um das schöne Winterwetter zu nutzen, seinen Körper zu trainieren, viel Spaß zu haben und auch noch das Immunsystem zu stärken. 

Für diese Woche steht eine kleine Yoga-Challenge zum selbstständigen Üben an. 

 

Viel Spaß und bleibt gesund! 

S. Eder