Schulgebäude
Erzbischöfliche Mädchenrealschule Franz von Assisi Freilassing
26.09.2021

Auf den Spuren von Sissi und Franz - Wandertag der Klasse 10a in Wien

Am Montag, 20.09.21, fuhren wir, die Klasse 10a gemeinsam mit Frau Prechtl und Herrn Schweiger mit der Westbahn nach Wien, um die schönsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

 

Bereits um 6.30 Uhr ging es vom Freilassinger Bahnhof in Richtung Osten. Nach 2,5 Stunden Fahrt wachten die müden Gesichter jedoch rasch auf, als bereits aus dem Zugfenster Schloss Schönbrunn zu sehen war.

Das Zuhause von Sissi und Franz war dann auch unser erster Anlaufpunkt. Schloss Schönbrunn mit seinem wunderbaren und großen Garten, der tollen Aussicht, den vielen Brunnen und Statuen sowie dem Irrgarten begeisterten uns von der ersten Minute. Der Ort wurde sofort als Foto- und Selfiekulisse genutzt.  

Nachdem uns nun auch die Sonne ins Gesicht lächelte, ging es mit der U-Bahn in Richtung Innenstadt. Erstes Ziel: Stephansdom. Dort angekommen machten wir einen kurzen Rundgang durch die City und besichtigten die Spanische Hofreitschule, die Wiener Hofburg sowie das Kunsthistorische- und Naturwissenschaftliche Museum.

Anschließend genossen wir - den Corona Regeln ensprechend - in der L´Osteria leckere Pizza und Pasta. Während des Essens nutzten wir die Zeit, um uns über den bisherigen Tag zu unterhalten, Witze zu machen und lustige Gespräche mit den Lehrkräften zu führen.  

Anschließend folgte für viele das Highlight des Tages: zwei Stunden Zeit zur freien Verfügung in der Wiener Fußgängerzone. Manche machten sich sofort zum Buchladen auf, andere gingen zu Starbucks oder spazierten einfach nur die Straßen und machten Fotos. 

Um 17.30 Uhr traten wir vom Westbahnhof die Heimreise an, die mit Karten- und Denkspielen, Musikhören oder entspannten Gesprächen wie in Windeseile verging.  

 

Die Fahrt nach Wien war ein großartiger und lustiger Ausflug, den wir als Klasse sehr genossen haben und uns allen als schöne Erinnerung im Gedächtnis bleiben wird.